19. September 2017

REVIEW: Sicilian Ghost Story (2017) - "Vergiss mein nicht"

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Luna malt an ihre Zimmerwand
© Fantasy Filmfest

… oder „non dimenticarmi“, wie es auf Italienisch heißen würde. SICILIAN GHOST STORY, war der diesjährige Eröffnungsfilm der Semaine de la critique beim Filmfestival in Cannes und das Centerpiece des Fantasy Filmfests. Ich versprach mir eine märchenhafte Coming-of-Age Story im Geistergewand – inwiefern meine Vorstellungen erfüllt wurden erfahrt ihr in meiner Review vom Fantasy Filmfest.

16. September 2017

REVIEW: Raw (2016) - "Eingefleischte Vegetarierin"

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Kritik Review Raw Garance Marillier als Justine zusammengekauert unter Bettlaken
© Universal

Wie lange habe ich diesem Film entgegen gefiebert! Schon seit dem letzten Toronto International Film Festival stand RAW ganz oben auf meiner Liste. Nun hat es mir das diesjährige Fantasy Filmfest ermöglicht den Film nun endlich zu sehen.
Zuschauer, die kollabiert sind, Kinobetreiber, die extra Kotztüten verteilten – so wurden die Erwartungen an RAW geschürt und in die Höhe getrieben. Daher war es umso verwunderlicher, dass die Vorstellung (in Berlin) nicht ausverkauft war. Dabei hätte ich schwören können, dass der Film einer der ersten sein wird, für den es keine Tickets mehr gibt. Warum es sich dennoch lohnt den deklarierten „Ekel“-Film dennoch zu sehen, verrate ich euch in meiner Review.

7. September 2017

KINOVORSCHAU: September 2017

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Kinovorschau September 2017

Endlich kann er beginnen - der Kinoherbst. Sommerloch adé - gute Filme juchhe! Bald ist auch meine Masterarbeit geschafft und es kann wieder ausgelassen ins Kino gegangen werden. Zudem findet in diesem Monat auch das FANTASY FILMFEST statt, von dem ich versuchen werde zu berichten. Doch hier zunächst meine Kinotipps für den September.

17. August 2017

REVIEW: Atomic Blonde (2017) - "Neon-Blue Monday"

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Atomic Blonde Lorraine (Charlize Theron) und Delphine (Sofia Boutella) in einer Bar
© Universal

Neonlicht. Treibender Kult-Soundtrack. Knackige Kampfszenen. Hochkarätiger Cast. Die ersten Einblicke zu ATOMIC BLONDE waren mehr als vielversprechend, weshalb der Film auch prompt zu einem meiner meisterwartesten Filme des Sommers aufstieg. Warum ATOMIC BLONDE jedoch leider hinter meinen Erwartungen zurückgeblieben ist, verrate ich euch in meiner Review.

13. August 2017

KINOVORSCHAU: August 2017

Keine Kommentare   

Die Kinovorschau hat mittlerweile Tradition, mit der ich nur ungern brechen möchte. Da ich leider zur Zeit an meiner Masterarbeit sitze, kommt sie diesen Monat jedoch leider mit ordentlicher Verspätung: nichtsdestotrotz - hier meine Auswahl für den bereits vorgeschrittenden Monat August.

5. Juli 2017

KINOVORSCHAU: Juli 2017

Keine Kommentare   
der cineast Kinovorschau Juli 2017

Das Sommerloch will gefüllt werden und so feiern neben frischen Streifen auch altbekannte Klassiker ihren (erneuten) Einzug auf die große Leinwand. Besonders freue ich mich diesen Monat auf BABY DRIVER von Regisseur Edgar Wright. Gespannt bin ich auch auf den neuen Nolan: DUNKIRK, dem ich aufgrund der 2. Weltkrieg-Thematik jedoch noch etwas kritisch gegenüberstehe. 
Alles in allem kann man sich diesen Monat wohl auf einige Überraschungs-Schmankerl freuen.

2. Juli 2017

REVIEW: Ihre Beste Stunde (2016) - "Neue Perspektiven"

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Ihre Beste Stunde Catrin Cole sitzt mit Tom Buckley gemeinsam am Hafen
© Concorde

Ein Film über die Entstehung eines Films zu Kriegszeiten und die sogartige Magie der Bilder. Mit IHRE BESTE STUNDE hat Regisseurin Lone Scherfig einen unterschätzten Film geschaffen, der hinter die Kulissen eines scheinbar ausgelutschten Settings blickt.

2. Juni 2017

KINOVORSCHAU: Juni 2017

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Kinovorschau Juni 2017

Die Sonne brennt unerbittlich herab. Ich würde lieber flüchten und mich ins Dunkle verkriechen. Was wäre da besser geeignet als ein kühler Kinosaal? Jedoch ziehen mich diesen Monat eher wenige Filme in den Bann - welche dies sind, verrate ich euch wie immer in meiner Vorschau für den kommenden Monat.

21. Mai 2017

REVIEW: Song to Song (2017) - "Im Sog des Seins"

Keine Kommentare   
© Studiocanal

Kinopoet Terrence Malick kehrt nach KNIGHT OF CUPS nun mit seinem neuen Film SONG TO SONG auf die Leinwand zurück. Beim Regisseur und Philosophen scheiden sich bei Kinogängern und Filmfreunden regelmäßig die Geister. Wie steht es um sein aktuelles Werk?

14. Mai 2017

GESCHMACKSSACHE: Cherry Pie [Twin Peaks]

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Rezept Cherry Pie aus der Serie Twin Peaks

Heute möchte ich euch eine neue Rubrik auf "der cineast" vorstellen: Geschmackssache.
Unter diesem Namen möchte ich euch künftig Kulinarisches aus Filmen und Serien präsentieren. Quasi Geschmackskino.
Den Anfang macht der "Cherry Pie" aus der Serie TWIN PEAKS. An Normas Rezept aus dem RR-Diner bin ich leider nicht gekommen, dennoch möchte ich euch hier mein Rezept vorstellen, bei dem selbst FBI Special Agent Dale Cooper dahinschmelzen würde. 

4. Mai 2017

REVIEW: Get Out (2017) - "Schwarzer Peter der Gesellschaft"

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Get Out Chris wird einer Hypnose ausgesetzt
© Universal Pictures

GET OUT sorgte bereits im Vorfeld für Furore: Der Film landete einen Überraschungshit in den USA und stiegt zu einem der erfolgreichsten Horrorfilme aller Zeiten auf. Doch wird GET OUT seinen Vorschusslorbeeren gerecht und ist der neue Genre-Geheimtipp?

2. Mai 2017

KINOVORSCHAU: Mai 2017

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Kinovorschau Mai 2017

Der Trend des Vormonats wird fortgeführt: auch im Mai schaffen es nur neun Filme in meine Kinofilm-Auswahl. Wer keine Lust hat beim (hoffentlich besseren) Mai-Wetter in einem Kinosaal zu hocken, dem sei ein Freiluftkino empfohlen, die nun langsam in die Saison starten. Ebenfalls praktisch: hier hat man oft die Chance verpasste Filmperlen nachzuholen. Nichtsdestotrotz starten im Mai einige interessante Filme:

30. April 2017

REVIEW: Sieben Minuten Nach Mitternacht (2016) - "Der Baum in der Brandung"

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Sieben Minuten Nach Mitternacht Das Monster besucht Connor
© Studiocanal

Ein schluchzender Kinosaal – und ich mittendrin. Auch ich kämpfte mit den Tränen und verlor den Kampf – absolutes Neuland für mich. SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT trifft so tief ins Herz wie kaum ein anderer Film und ist dazu einer der besten Animationsfilme die ich je gesehen habe. Daher gleich zu Beginn mein wohlwollender Rat: Habt genug Taschentücher parat, ihr werdet sie brauchen.

16. April 2017

REVIEW: The Founder (2016) - "Burger-Beharrlichkeit"

Keine Kommentare   
© Splendid

Nach BIRDMAN und SPOTLIGHT lässt sich Michael Keaton nun wieder auf der großen Leinwand blicken. In THE FOUNDER schlüpft er in die Rolle des McDonald’s Gründers Ray Kroc. Kroc? Nicht McDonald’s? Eine Geschichte um die hässlichen Schattenseiten des American Dreams.

7. April 2017

KINOVORSCHAU: April 2017

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Kinovorschau April 2017

Nach proppevollen Kinomonaten ist der April dann doch wieder etwas beschaulicher. Um so besser, denn so braucht man kein schlechtes Gewissen haben, wenn man sich doch mal um den Kinosessel drücken will und stattdessen das schöne Wetter genießen möchte. Für die regnerischen oder nicht so schönen Tage gibt es jedoch noch genügend Gründe den Gang ins Kino zu wagen.

20. März 2017

REVIEW: Die Schöne und das Biest (2017) - "Opulentes Nostalgiefest"

Kommentare   

© Walt Disney Germany


Es ist kein Geheimnis, dass ich den Disney Realverfilmungen mehr als kritisch gegenüber stehe. Lange habe ich geweigert diese überhaupt zu sichten. Im Zuge der Vorbereitungen für die diesjährigen Oscars habe ich mich dann doch an THE JUNGLE BOOK gewagt - und wurde wie erwartet enttäuscht. Nun ging es ans Eingemachte: die Realverfilmung meines Lieblings-Disneyfilms - DIE SCHÖNE UND DAS BIEST ...

14. März 2017

REVIEW: Die Rote Schildkröte (2016) - "Schiffbruch mit Schildkröte"

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Die Rote Schildkröte Ein Schiffbrüchiger braut sich ein Floss um von einer einsamen Insel zu entkommen doch eine rote Schilkröte hält ihn immer wieder auf
© Universum Film

Eigentlich sollte ERINNERUNGEN AN MARNIE 2014 der zunächst letzte Film vom beliebten Studio Ghibli sein. Nun ist die japanische Trickfilm-Schmiede doch wieder zurück – wenn auch nur mit einer Co-Produktion. Das Besondere hierbei ist - neben dem überraschenden Comeback - die Tatsache, dass Ghibli zum ersten Mal an einem Filmprojekt außerhalb Japans beteiligt war und seine Fühler gen Europa ausstreckt.

8. März 2017

REVIEW: Moonlight (2016) - "Von Schwarz zu Blau"

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Moonlight Little Chiron steht am Meer
© dcm

Schwarze Jungen erscheinen im Mondlicht blau. Welch Poesie, die sich gemischt mit der Härte der Realität durch den gesamten Film zieht. MOONLIGHT ist dabei nicht nur einer der schönsten Filme des Jahres sondern auch einer der wichtigsten. Der Film wurde bei den diesjährigen Oscars als Bester Film ausgezeichnet - warum er diesen Titel mehr als zurecht trägt, verrate ich euch in meiner Kritik.

2. März 2017

KINOVORSCHAU: März 2017

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Kinovorschau März 2017

Nach den Oscars ist vor den Oscars - ganze sechs der Oscar-nominierten Filme starten diesen Monat in den deutschen Kinos: ebenfalls darunter den BEST PICTURE Gewinner MOONLIGHT. Aber auch der neue Film und Herzensprojekt von Martin Scorsese SILENCE oder die Realverfilmung meines persönlichen Lieblings-Disney-Klassikers DIE SCHÖNE UND DAS BIEST. Einige Berlinale Highlights wie Aki Kaurismäkis DIE ANDERE SEITE DER HOFFNUNG (Silberner Bär für Beste Regie) oder WILDE MAUS nicht zu vergessen. Ein bewegter März!

26. Februar 2017

OSCARS 2017

Keine Kommentare   

© Animation Alley

Holt die koffeinhaltigen Getränke, Knabbereien und die Tippzettel heraus: es ist Oscar-Nacht!
Heute Nacht werden die 89. Academy Awards verliehen. Abermals heißt es für Filmfreunde: lange wach bleiben, Tipps abgeben, prachtvolle Roben vom Red Carpet bestaunen und mitfiebern.

13. Februar 2017

REVIEW: The Girl With All The Gifts (2016) - "Die Büchse der Pandora"

Keine Kommentare   
der cineast The Girl With All the Gifts Melanie mit Maske
© Square One / Universum

Alle reden über THE WALKING DEAD, dem großen Platzhirsch was das "Zombie-Genre" betrifft. Nun wagt sich ein Film mit neuen, frischen Ideen an die oft eintönige Thematik: THE GIRL WITH ALL THE GIFTS. Dieser war bereits im Rahmen des letzten FANTASY FILMFESTS zu sehen und vermag durchaus auch Nicht-Genrefans zu begeistern.

9. Februar 2017

REVIEW: Die Jagd (2012) - "Ist der Ruf erst ruiniert ..."

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Die Jagd Lukas mit seinem Sohn Markus
© Wild Bunch

Kindesmissbrauch. Ein heikles Thema. Doch was passiert, wenn ein Unschuldiger dieser Straftat bezichtigt wird? Dieser Frage geht der dänische Regisseur Thomas Vinterberg in seinem eindringlichen Werk DIE JAGD nach.
Diese Review ist im Rahmen des Blogger-Specials "So finster der Norden" anlässlich des heutigen Kinostarts von Baltasar Kormákurs DER EID entstanden. Zudem habt ihr die Möglichkeit eins von drei Paketen zum Film zu gewinnen. 

4. Februar 2017

KINOVORSCHAU: Februar 2017

1 Kommentar   
der cineast Kinovorschau Februar 2017

Wie jeden Monat möchte ich euch meine Kinofilmauswahl für den kommenden Monat präsentieren - wenn auch dieses Mal leider etwas später als gewöhnlich. In der Nacht vom 26. auf den 27. Februar finden die Oscars statt - gleich sieben (!) Filme meiner Auswahl, die diesen Monat ihren Weg in die deutschen Kinos finden, sind für mindestens einen Oscar nominiert. Oscar Nominierungen sind dabei natürlich nicht immer ein Garant für qualitativ hochwertige Filme - oftmals sind sie jedoch allemal einen Blick wert.

1. Februar 2017

REVIEW: The Eyes Of My Mother (2016) - "Verstörend schön"

Keine Kommentare   
© Drop-Out Cinema / Bildstörung

Eine Frau die aus einem Meer aus riesigen Bäumen hervor tritt. Eine Badewanne – darin der knochige, starre Körper eines Mannes. Ein abgetrennter Kuhkopf mitten auf dem Küchentisch. Das Filmdebüt THE EYES OF MY MOTHER ist äußerst atmosphärisch und erzeugt trotz ansprechender Ästhetik ein tiefstes inneres Unbehagen - definitiv nichts für schwache Nerven.

23. Januar 2017

REVIEW: Mein ziemlich kleiner Freund (2016) - "Klein aber oho!"

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Diane und Alexandre sitzen auf dem Bett
© Concorde

Alexandre hat viele Qualitäten. Er ist charmant, witzig, erfolgreich und wohlhabend. Doch um Diane wirklich zu gefallen, fehlt ihm mindestens ein halber Meter, denn der scheinbare Traumprinz misst gerade einmal 1,36 cm. Doch spielt das wirklich eine Rolle? Ob Liebe eine Frage der Körpergröße ist, hinterfragt die französische Liebeskomödie mit Feelgood-Einschlag MEIN ZIEMLICH KLEINER FREUND.

18. Januar 2017

REVIEW: Die Welle (2008) - "Einmal Mitläufer und zurück"

1 Kommentar   
der cineast Filmblog Herr Wenger (Jürgen Vogel) steht vor seinen gehorsamen Schülern
© Constantin Film

Kann sich die Vergangenheit wiederholen? Wäre eine Diktatur in Deutschland wie zu Zeiten des Nationalsozialismus noch einmal möglich? Vielen Schülern hängt die Thematik des Dritten Reichs bereits zur Nase heraus - so ist diese Epoche der deutschen Geschichte im Unterricht oftmals  zu sehr durchexerziert worden. DIE WELLE verpackt die Thematik des Faschismus zeitgenössisch und regt zum Nachdenken an - inklusive eines "Throwbacks" in die eigene Schulzeit.

8. Januar 2017

REVIEW: La La Land (2016) - "Eine Ode an die Träumer"

1 Kommentar   
der cineast Filmblog Mia und Sebastian tanzen über den Dächern von L.A.
© Studiocanal

... so verrückt sie auch wirken mögen. Das ist das Credo des neusten Films von Regisseur Damien Chazelle. Dabei ist dem erst 31 Jährigen mit LA LA LAND nicht nur eine seit langem überfällige Hommage an das oft müde belächelte Genre des Hollywoodmusicals gelungen, sondern drückt ihm durch einen modernen Twist ebenfalls seinen eigenen Stempel auf. Bereits jetzt gilt der Film als Hauptfavorit bei den Oscars. Doch wird LA LA LAND seinem vorauseilenden Hype gerecht?

7. Januar 2017

KINOVORSCHAU: Januar 2017

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Kinovorschau Januar 2017

Neues Jahr, neues Glück! Mit etwas Verspätung möchte ich euch meine Auswahl für den ersten Kinomonat in 2017 präsentieren - und so viel sei vorweg genommen: es dürfte wohl einer der besten des noch jungen Jahres werden (Oscar-Season sei Dank)! 
Mit dabei sind die neusten Filme von Park Chan-Wook (OLDBOY, >DIE TASCHENDIEBIN), Damien Chazelle (WHIPLASH, >LA LA LAND), Olivier Assayas (DIE WOLKEN VON SILS MARIA, >PERSONAL SHOPPER) und M. Night Shyamalan (THE SIXTH SENSE, >SPLIT).
Also packt eure Neujahrsvorsätze beim Schopfe und geht öfter ins Kino - denn wenn nicht jetzt, wann dann? 

1. Januar 2017

VORSCHAU: 2017

Keine Kommentare   
der cineast Filmblog Meine meisterwartesten Filme 2017

Das alte Filmjahr ist vorüber, da bricht auch schon ein Neues an. Im Nachfolgenden habe ich die Filme aufgelistet, auf die ich mich bisher 2017 freue. Die Gründe für die Auswahl sind vielschichtig – manchmal interessierte mich der Inhalt, bin Fan des Regisseurs oder der Schauspieler oder wurde einfach neugierig. Berücksichtigt wurden sowohl Filme mit einem bereits angekündigten deutschen Kinostart im Jahr 2017 als auch Filme, bei denen die Chance groß ist noch einen deutschen Kinostart oder Home Entertainment Release zu bekommen.
Die Angaben sind ohne Gewähr, auch bereits angekündigte Starttermine können jederzeit verschoben werden. Ich bemühe mich jedoch darum die Liste auf dem aktuellen Stand zu halten. (Stand: 01. Januar 2017)

Popular Posts

Instagram

Facebook