7. Januar 2017

KINOVORSCHAU: Januar 2017

  
der cineast Filmblog Kinovorschau Januar 2017

Neues Jahr, neues Glück! Mit etwas Verspätung möchte ich euch meine Auswahl für den ersten Kinomonat in 2017 präsentieren - und so viel sei vorweg genommen: es dürfte wohl einer der besten des noch jungen Jahres werden (Oscar-Season sei Dank)! 
Mit dabei sind die neusten Filme von Park Chan-Wook (OLDBOY, >DIE TASCHENDIEBIN), Damien Chazelle (WHIPLASH, >LA LA LAND), Olivier Assayas (DIE WOLKEN VON SILS MARIA, >PERSONAL SHOPPER) und M. Night Shyamalan (THE SIXTH SENSE, >SPLIT).
Also packt eure Neujahrsvorsätze beim Schopfe und geht öfter ins Kino - denn wenn nicht jetzt, wann dann? 

DIE TASCHENDIEBIN (Start: 05.01.2017 | Trailer)
Korea in den 30er Jahren: Die gerissene Taschendiebin Sookee (Kim Tae-Ri) lässt sich als Dienstmädchen bei der reichen japanischen Erbin Hideko (Kim Min-Hee) einstellen. Diese lebt zusammen mit ihrem Onkel Kouzuki (Jin-Woong Cho) auf einem abgelegenen Anwesen völlig zurückgezogen. Was Hideko jedoch nicht ahnt: Sookes Anstellung ist Teil eines perfiden Plans, den sich die junge Frau mit Graf Fujiwara (Jung-Woo Ha) ausgeheckt hat – einem Heiratsschwindler. Beide planen die Erbin um ihr Vermögen zu erleichtern. Alles läuft nach Plan, bis bei Sookee die Grenzen zwischen bösen Absichten und liebevollen Gefühlen miteinander verschwimmen …

DER GLÜCKLICHSTE TAG IM LEBEN DES OLLI MÄKI (Start: 05.01.2017 | Trailer)
Finnland, 1962: Der talentierte Boxer Olli Mäki (Jarkko Lahti) lebt ein bescheidenes Leben in einfachen Verhältnissen und ist damit zufrieden. Erst kürzlich hat er sich in Raija (Oona Airola) verliebt, doch sein Manager Elis Ask (Eero Milonoff) hat jedoch ganz andere Pläne mit seinem Schützling. Er möchte Olli ganz groß rausbringen und arrangiert einen Boxkampf gegen den amtierenden Weltmeister Davey Moore (John Bosco Jr.) Schnell stellt Olli fest, dass Liebe, das Leben auf dem Land und die finnische Boxszene einfach unvereinbar zu sein scheinen…

OPERA (Start: 05.01.2017 | Trailer)
Lange auf dem Index – nun gibt es den Argento Klassiker endlich im Kino!
Der frühere Horrofilmregisseur Marco (Ian Charleson) soll Verdis Stück „Macbeth“ inszenieren. Die junge Opernsängerin Betty (Cristina Marsillach) ist zunächst die Zweitbesetzung für die Hauptrolle, doch als die Hauptdarstellerin der Produktion kurz vor der großen Premiere des Stücks in einen mysteriösen Autounfall verwickelt wird, schlägt Bettys große Stunde – endlich kann sie sich im Rampenlicht beweisen. Doch dieses unverhoffte Glück soll nicht von langer Dauer sein, denn es ereignen sich immer merkwürdigere und auch gefährlichere Zwischenfälle in der Oper. Ist das Stück etwa verflucht?

PASSENGERS (Start: 05.01.2017 | Trailer)
Ein Raumschiff transportiert Tausende von Menschen quer durchs Weltall. Es befindet sich auf einer Jahrzehnte andauernden Reise zu einer Kolonie auf einem fernen Planeten. Die Passagiere an Bord bleiben jedoch von der verstreichenden Zeit unberührt, denn erst bei der Ankunft sollen sie aus ihrem Kälteschlaf erwachen. Aber es kommt zu einer Fehlfunktion, wodurch Jim (Chris Pratt) und Aurora (Jennifer Lawrence) 90 Jahre zu früh erwachen. Die beiden fühlen sich schnell zueinander hingezogen, doch umtreibt sie die Frage warum sie vor allen anderen aufgewacht sind? Als es dann zu Störungen an der Technik des Raumschiffs kommt, sind die beiden die scheinbar letzte Hoffnung zur Rettung ihrer eigenen und das der anderen Menschen an Bord. 

LA LA LAND (Start: 12.01.2017 | Trailer)
Mia (Emma Stone) ist eine leidenschaftliche Schauspielerin, die ihr Glück in Los Angeles sucht. Sebastian (Ryan Gosling) will dort ebenfalls seinen Traum eines eigenen Jazzclubs verwirklichen um den Menschen des 21. Jahrhunderts für traditionellen Jazz zu begeistern. Beide müssen sich mit Nebenjobs durchschlagen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern – sie arbeitet in einem Café auf dem Warner Bros. Studiogelände, er sitzt in Restaurants am Klavier. Nachdem sie immer wieder aufeinander treffen verlieben sie sich ineinander. Von nun an unterstützen sie sich gegenseitig bei der Erfüllung ihrer Träume. Doch schnell müssen Mia und Sebastian feststellen, dass diese auch Opfer fordern und ihre Beziehung auf eine harte Probe stellen.

HELL OR HIGH WATER (Start: 12.01.2017 | Trailer)
Der geschiedene, zweifache Vater Toby Howard (Chris Pine) und sein frisch aus dem Gefängnis entlassener Bruder Tanner (Ben Foster) versuchen verzweifelt, die Familienfarm im Westen von Texas vor dem Ruin zu retten. Ihre verstorbene Mutter hinterließ mit dem Anwesen einen riesigen Schuldenberg weshalb nun der Zwangsverkauf droht. Die Brüder schrecken auch vor Straftaten nicht zurück, wollen mehrere Banken überfallen, um mit dem erbeuteten Geld zu verhindern, dass sie ihr Heim und das dazugehörige Land verlieren. Doch ihre Raubzüge bleiben natürlich nicht unbemerkt. Schnell geraten die Beiden in das Visier der Texas Ranger Marcus (Jeff Bridges) und sein Partner Alberto (Gil Birmingham). Geschnappt zu werden, ist für Toby und Tanner jedoch keine akzeptable Option…

MANCHESTER BY THE SEA (Start: 19.01.2017 | Trailer)
Manchester-by-the-Sea ist eine kleine Stadt an der Küste von Neuengland, im Nordosten der Vereinigten Staaten. Dort ist Lee Chandler (Casey Affleck) einst aufgewachsen, inzwischen lebt der grüblerische und leicht reizbare Einzelgänger allerdings in Boston, wo er als Klempner und Hausmeister für einen Apartment-Block arbeitet. Doch eines Tages wird von einer erschütternden Nachricht aus dem Alltag gerissen: sein Bruder Joe (Kyle Chandler) ist plötzlich verstorben. Nach dem überraschenden Tod soll sich Lee nun als Vormund um Joes 16-jährigen Sohn Patrick (Lucas Hedges) kümmern. Geplagt von Trauer, Selbstzweifeln und der Verantwortung, trifft Lee in seinem Heimatort auch auf seine Ex-Frau Randi (Michelle Williams). Die alten Wunden der Vergangenheit brechen auf, doch Lee will endlich mit seiner Vergangenheit ins Reine kommen.

PERSONAL SHOPPER (Start: 19.01.2017 | Trailer)
Maureen (Kristen Stewart) verdient sich ihren Lebensunterhalt, indem sie als persönliche Shopping-Assistentin der berühmten Modedesignerin Kyra (Nora von Waldstätten) einkaufen geht – obwohl sie deren arrogante, fordernde Art nicht leiden kann. Doch der Job ist nur ein Mittel zum Zweck: mit ihm finanziert sie sich ihren Lebensunterhalt, damit sie hier auf ein Zeichen ihres Zwillingsbruders Lewis warten kann, der kürzlich verstorben ist. Denn Maureen sieht sich selbst als Medium an, das mit dem Reich der Toten in Kontakt treten kann und als solches wartet sie schon seit Wochen auf ein Zeichen ihres Zwillingsbruders. Plötzlich bekommt sie seltsame Nachrichten von einer unbekannten Nummer. Ob es ihr Bruder ist? Oder könnte es eher der Liebhaber ihrer Chefin sein, der es auf sie abgesehen hat?

VERBORGENE SCHÖNHEIT (Start: 19.01.2017 | Trailer)
Dem New Yorker Werbefachmann Howard Inlet (Will Smith) wiederfährt eine furchtbare Tragödie, die ihn in eine tiefe Depression stürzt. Howard ist zwar weiterhin kreativ und produktiv, doch verspürt er keine Freude mehr am Leben. Seine Mitarbeiter und Freunde Claire (Kate Winslet), Whit (Edward Norton) und Simon (Michael Peña) würden ihm gern helfen, seine Trauer zu überwinden, wissen aber nicht wie. Schließlich fängt Howard in seiner Verzweiflung sogar an, Briefe an die verschiedensten abstrakten Dinge und Konzepte zu schreiben. Doch plötzlich treten drei besondere Figuren in sein Leben: der Tod (Helen Mirren), die Zeit (Jacob Latimore) und die Liebe (Keira Knightley), die allesamt Briefe von ihm erhalten haben, suchen Howard auf...

JACKIE (Start: 26.01.2017 | Trailer)
Als John F. Kennedy (Caspar Phillipson) im Januar 1961 sein Amt als 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika antritt, wird Jacqueline „Jackie“ Kennedy (Natalie Portman) zur First Lady. In ihrer Funktion als Präsidentengattin avanciert Jackie Kennedy schon bald zu einem Idol für eine ganze Generation durch ihre Kultiviertheit, Schönheit und modische Eleganz und wird so zu einer lebenden Legende, die das Weiße Haus in einen Ort des Glamours verwandelt. Am 21. November 1963 findet diese Ära ein jähes Ende. Jackie sitzt direkt neben ihrem Ehemann im Auto, als dieser während einer Parade in Dallas von einer Kugel in den Kopf getroffen wird. Die junge Frau muss nun vor einer gesamten Nation mit der Trauer um ihren verstorbenen Mann zurechtkommen, sich um die gemeinsamen Kinder kümmern und das Vermächtnis ihres Mannes aufrechterhalten.

SPLIT (Start: 26.01.2017 | Trailer)
Ein paar jugendliche Mädchen werden nach dem Einkaufen auf dem Supermarktparkplatz von einem mysteriösen Mann entführt und in seinen Keller gesperrt. Ihr Peiniger Kevin (James McAvoy) entpuppt sich nur wenig später als ein ganz spezieller Mensch: er leidet an einer gespaltenen Persönlichkeit. Nicht weniger als 23 Identitäten haben sich in Kevins Kopf eingenistet, wobei manche - wie eine Frau oder ein 9-jähriger Junge - harmloser sind als andere. Kann es den Mädchen gelingen, die Identitäten gegeneinander auszuspielen und zu entkommen, bevor Kevins 24. Und damit dämonischste Persönlichkeit überhandnimmt?

HACKSAW RIDGE – DIE ENTSCHEIDUNG (Start: 26.01.2017 | Trailer)
Hacksaw Ridge orientiert sich am realen Leben von Desmond Thomas Doss (1919 – 2006).
Im Zweiten Weltkrieg kämpften die Vereinigten Staaten nicht nur an der europäischen Front, sondern auch im Pazifik rund um Japan. Unter den jungen eingezogenen Männern, die auf den nördlichen Teil der japanischen Insel geschickt wurden, ist auch der 23jährige Desmond (Andrew Garfield), der als Sanitäter im 77. Regiment der 307. Infanterie im Einsatz ist. Doch eines macht Doss zu etwas ganz Besonderem: im Gegensatz zu seinen Kameraden trug er zu keiner Zeit eine Waffe bei sich, denn er entschied sich aufgrund seines standhaften christlichen Glaubens, niemals das Leben eines anderen Menschen zu nehmen – selbst wenn sein eigenes bedroht sei. Trotz seiner bewussten Waffenverweigerung wurde ihm später für das hohe Risiko, das er eingegangen war, um seine Kameraden zu retten, die Medal of Honor verliehen.


GESAMTE TRAILERSHOW:



0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Popular Posts

Instagram

Facebook